Radtour vom Brenner nach Bozen

Von dem Brenner aus führt der Eisacktalradweg über etwa 100 Kilometer nach Bozen. Dabei führt der Radweg über Klausen, Franzensfeste, Brixen und Sterzing. Bei dem Radweg gibt es einen herrlichen Blick auf die Dolomiten und beinahe vollständig verläuft der Radweg auf separaten Radwegen. Der Eisacktalradweg verläuft an zwei Stellen jeweils über etwa 10 Kilometer auf der Trasse von der ehemaligen Brennerbahn. Für den Start kann die Ortschaft Brenner mit der Bahn oder mit dem Auto bequem erreicht werden. Wer bei dem Eissacktalradweg eine Tagestour plant, der kann sein Fahrzeug bestens direkt bei der Brenner Passhöhe parken. Wer mit der Bahn anreist, der fährt auf der Brennerstraße ein kurzes Stück Richtung Bozen. Auf der rechten Seite beginnt dann hinter einem Parkplatz der immer leicht abfallende und gut ausgebaute Eisacktalradweg. Die Brennerbahn verschwindet hinter Brennerbad in den neuen Tunnel und nun folgt der Radweg der Trasse von der alten Bahnlinie. Die Radfahrer fahren bis zu dem alten Astertunnel im Pflerschtal und ab dort fällt der Radweg etwas steiler bergab bis zu dem Bahnhof in Gossensass. Bis Brixen muss von Gossensass aus mit recht steilen, aber kurzen Gegenanstiegen gerechnet werden. In dem Verlauf von dem Eisacktalradweg kommt man in der Summe auf etwa 500 Höhenmeter bergauf. Der Radweg führt in Gossensass durch die Altstadt und dann Richtung Süden über die Brennerstraße. Es folgt ein etwas steilerer Gegenanstieg bis hin zu Oberried und im Anschluss folgt eine steilere Abfahrt bis nach Sterzing. Von dort aus geht es dann weiter nach Franzensfeste. Wo hier noch der Blick auf den Fluss Eisack genossen wird, geht es ab Franzensfeste durch einen Wald nach Brixen. Mit einem ständigen Gefälle verläuft der Radweg dann nach Klausen und dort durch die sehenswerte Innenstadt. Weiter geht es nach Waidbruck und dann immer an der Eisack entlang bis kurz vor Bozen.

Weitere Informationen gibt es auf http://eisacktalradweg.de/.

Video vom Eisacktalradweg:

Radreise auf dem Neckar Radweg

Der Neckar-Radweg zählt zu den am meisten befahrenen Radwegen im Südwesten Deutschlands. Die Radtour beginnt nahe Villingen mit der historischen Altstadt, nach Rotweil, die älteste Stadt Baden-Württembergs und führt von den Uhrenwerkstätten im Schwarzwald durch Naturschutzgebiete, entlang an der wunderschönen schwäbischen Weinstraße und quer durch den Odenwald. Entlang des Flusses Neckar sind historische Bauten zu sehen. Die Quelle des Flusses Neckar ist nahe der Stadt Schwenningen in Baden Württemberg und der Radweg führt durch grüne Flächen und danach an den gewaltigen Bergen entlang von zahlreichen Flüssen und Schlössern umgeben. Der Neckar Radweg begeistert mit neuen majestätischen Burgen und idyllischen Kleinstädten, sowie interessanten Kultur- und Universitätsstädte wie Tübingen und Heidelberg. Der Neckar Radweg ist sehr gut beschildert und führt größtenteils über asphaltierte verkehrsruhige Landstraßen und eigene Radwege.

Der Radweg am Neckar

Die Radreise im Neckartal ist eine leichte Tour entlang des Flussufers mit nur wenigen Anstiegen auf Neckarhöhen und Weinbergen. Der Neckar Radweg ist größtenteils asphaltiert und verläuft nur teilweise auf unbefestigten Schotterwegen. Besonders für Beginner und Gruppen ist der 370 Kilometer lange Neckarradweg sehr gut geeignet, da er einen einfachen Streckenverlauf hat. Die Beschilderung ist einheitlich gekennzeichnet, was die Radtour entlang des Neckar Flusses vereinfacht.
Entlang des Neckars verlaufen viele kleine Nebenflüsse, die ebenfalls wunderschöne Radwege besitzen, wie zum Beispiel den Pfintztal-Radweg oder den Enztalradweg. Die Fahrradroute am Neckar Radweg ist ein einmaliges Erlebnis.

Radreise auf dem Neckar Radweg

Taucherbrille mit Sehstärke

Ob Pflanzen, Fische oder andere Tiere, bei einem Tauchgang kann man vieles sehen. Doch mit dem sehen ist es so eine Sache, insbesondere wenn die Sehstärke eingeschränkt und man Brillenträger ist. Doch auch für dieses Problem gibt es eine Abhilfe, nämlich eine Taucherbrille mit Sehstärke. Wie das möglich ist und auf was man beim Kauf einer Taucherbrille mit Sehstärke achten sollte, kann man nachfolgend erfahren.

So funktioniert die Taucherbrille mit Sehstärke

Grundsätzlich unterscheidet sich eine Taucherbrille nicht, von einer Taucherbrille mit Sehstärke. Nur bei genauer Betrachtung des Innenleben der Taucherbrille, wird man einen Unterschied feststellen können, nämlich das es sich um zwei Gläser handelt. Die erste Glasschicht, ist das reguläre Glas. Das zweite Glas ist das Sehglas, dieses wird individuell anhand der Sehstärke des Taucher hergestellt. Maßgeblich sind hier die Werte zur Achse, zum Zylinder und zur Hornhautverkrümmung. Beim Verfahren der beiden Gläser gibt es nach Modell und Hersteller Unterschiede. So gibt es Taucherbrillen bei denen beide Gläser miteinander verklebt sind. Dann wiederum gibt es Modelle, bei denen die Gläser nur verkittet sind. Bei beiden Verfahren gibt es Vor- und Nachteil. Bei einer Verklebung der Gläser hat man zum Beispiel den Nachteil, dass sich Blasen und Schlieren dazwischen entwickeln können. Bei der Verkittung hat man dieses nicht, hier kann man die Gläser ohne größeren Aufwand jederzeit wieder entfernen, was gerade bei einem Austausch nicht unerheblich sein kann.

Angebote vergleichen

Wer jetzt eine Taucherbrille mit Sehstärke kaufen möchte, der sollte aufgrund der bereits schon erwähnten Vielfalt der Angebote, einen Vergleich durchführen. Auf dieser Grundlage kann man dann die Modelle unterscheiden, auch im Hinblick auf das Gewicht und dem Design. Es erlaubt aber auch einen Preisvergleich. Je nach Modell und Hersteller kann eine solche Taucherbrille sehr teuer sein, durch einen Vergleich kann man hier unter Umständen von Preisunterschieden profitieren.

Taucherbrille mit optischen Gläsern

Donau Radweg – Der Klassiker der Rennszene

Der Donau Radweg hat eine Gesamtlänge von über 2857 Kilometer und entspricht in etwa der Länge der Donau. Als zweit längster Fluss Europas, nach der Wolga, erstreckt dieser sich von Donaueschingen bis hin zu schwarzen Meer. Die Strecke gilt als der absolute Klassiker und ist in viele verschiedene Etappen unterteilt. Das heißt jedoch nicht, das hier nur Profis diese Strecken absolvieren können. Ganz im Gegenteil, auch wenn die Strecke häufig von Profi Radfahrern genutzt wird, so bietet sie auch eine optimale Grundlage für Familienausflüge. Die Donau selbst bietet einen unvergesslichen Anblick, ebenso wie die Naturgebiete. Ein Stück unberührte Natur könnte man hier meinen. Das spricht natürlich gerade Familien mit Kindern an. Schaut man sich die einzelnen Etappen einmal an, so wird man schnell feststellen, das diese über eine große Reichweite verfügen. Eine Strecke von 100 oder 150 Kilometern ist beinahe Standard. An diese Entfernungen müssen sich Hobby Fahrer und Familien selbstverständlich nicht halten. An der Donau und auf dem Donau Radweg gibt es genug Möglichkeiten für eine Übernachtung oder für das entspannte Essen gehen am Flussufer. Besonders am Abend, wenn die Sonne tief steht, erscheint die Landschaft in ihrer vollen Pracht und ist ein idealer Ort für idyllische Abende. Viele Menschen planen daher eine längere Radtour mit vielen kleinen Etappen entlang der Donau. Genau hierfür gibt es auch spezielle Pläne für verschiedene Touren die man als Gruppe oder Familie durchführen kann. Das erleichtert natürlich auch die Urlaubsplanung. Wer wirklich etwas erleben möchte und einen Urlaub plant der auch über Jahrzehnte in der Erinnerung bleibt, der entscheidet sich für eine solche Reise an den zweit längsten Fluss Europas. Dieser Fluss hat alles zu bieten.

Auf dem Donauradweg von Donaueschingen bis Györ

Die besten Adventskalender für den Mann

Viele Männer freuen sich im Dezember über einen selbst gebastelten Adventskalender von der Frau oder Freundin. Hier möchte ich einige Anregungen zum basteln eines eigenen Adventskalender für den Mann geben.

Der Bierkalender

Der Klassiker unter den Adventskalender für den Mann ist der Bierkalender oder auch Bier Adventskalender genannt. Der Bier Adventskalender wird jeden Tag mit einer Bierflasche befüllt. Am besten stellt der Mann das Bier gleich morgens in den Kühlschrank um dann das Bier am Abend genießen zu können. Der Bier Adventskalender sollte am besten mit sehr vielen unterschiedlichen Biersorten befüllt werden, damit der Mann die unterschiedlichen Biersorten kennen lernen kann.

Der Werkzeugadventskalender

Der Werkzeugadventskalender wird mit sehr vielen unterschiedlichen Werkzeugen aus dem Baumarkt befüllt. Wer es beim basteln etwas einfacher haben möchte, kauft einen fertigen Werkzeugkasten samt Inhalt. Der leere Werkzeugkasten sowie die Werkzeuge können dann in 24 kleine Päckchen verpackt werden, die dann in Summe den Werkzeug Adventskalender ergeben.

Viel Spaß beim basteln eines individuellen Adventskalender für den Mann

Do it Yourself Bier Adventskalender

Transalp Veranstalter – Helfer für einen unvergesslichen Ausflug

Transalp klingt doch sehr abenteuerlich – und genau das ist es auch. Die Alpen mit dem Mountainbike zu überqueren ist ein absolutes Highlight für jeden Radtour Fan. Doch wer sich in dieses Abenteuer stürzen will, der muss vorher richtig viel planen und organisieren, da sonst der so heiß ersehnte Ausflug eine große Katastrophe werden kann. Um Rad-begeisterten diese Planungsarbeit etwas zu erleichtern, gibt es verschiedene Angebote, die extra auf die Alpenüberquerung mit dem Bike ausgelegt sind. Dies wird von einem sogenannten Transalp Veranstalter organisiert.

Bei diesem Transalp Veranstalter handelt es sich aber nicht um ein bis zwei Organisationen, die man mit einem örtlichen Wanderverein gleichsetzen kann. Vielmehr sind sie mit Reiseveranstaltern zu vergleichen. Mittlerweile gibt es sogar schon um die 80 Veranstalter, die sich mit der Mountainbike-Alpenüberquerung beschäftigen, bzw. diese anbieten. Somit hat man eine riesige Auswahl an Terminen und Touren zwischen denen man wählen kann. Natürlich muss man sich auch hier mit den angebotenen Routen beschäftigen um herauszufinden, welche einem zusagt, allerdings sind die Strecken schon geplant und man trifft auf Gleichgesinnte.
Auch die Planung der Rückreise entfällt, da dies alles von einem Transalp Veranstalter übernommen werden kann und man sich somit voll und ganz dem Vergnügen widmen kann.

Gerade für Neueinsteiger in Sachen Routenplanung ist ein Transalp Veranstalter eine überaus große Hilfe. Wenn man den nächsten Urlaub also gerne etwas aufregender gestalten möchte und richtig fit ist im Fahrradsport, wäre eine Alpenüberquerung doch eine Reise wert.

Zum Schluss noch einen kleinen Tipp zum Transalp Veranstalter bzw. den Veranstaltern: Die etwas kleineren Veranstalter haben zwar meist nicht so viele Tourtermine, allerdings gibt es dort oft richtig gute Schnäppchen und teilweise außerordentlich interessant geplante Touren.

Transalp von Oberstdorf nach Riva del Garda

Radweg entlang der Ems

Der Radweg entlang der Emsr ist einer der beliebtesten Radwege in Deutschland. Er ist 375 km lang und führt von der Senne bis zur Nordsee. Es ist für alle Radfahrer ein tolles Erlebnis, einen Flusslauf von der Quelle bis zur Mündung zu begleiten. Der Emsradweg bietet dabei viele Rastmöglichkeiten und ein schönes Panorama. Viele Radfahrer genießen die schöne Aussicht, die sich ihnen bietet. Auf dem Weg wird die Ems zur Nordsee von einem Flüsschen zu einem breiten Strom, wobei der Emsradweg streckenweise am Wasser entlang führt.

Der Emsradweg führt über asphaltierte Nebenstraßen und einige Radwege, abseits von stark befahrenen Verkehrsstraßen. Er ist sehr abwechslungsreich, da sich Wald, Wiese, Feld und Städte abwechseln. Die verkehrsreichen Zonen werden in den Städten gemieden, so dass der Weg jederzeit ungefährlich und ruhig ist. Die Wegführung ist sehr unproblematisch und führt durch Städte, in denen sich eine Besichtigung der örtlichen Sehenswürdigkeiten anbietet. Da der Emsradweg qualitativ sehr gut ist, wurde er 2008 sogar vom ADAC mit 4 Sternen belohnt.

Der Radweg durchquert fünf Urlaubsregionen. Der Teutoburger Wald hält mit seinen Hügelketten zahlreiche Aussichtspunkte bereit. Im Münsterland geht es quer durch die Emsauen. Der nördliche Teil besticht im Emsland und Ostfriesland mit seinen Weiten und dem maritimen Flair. Im südlichen Teil der Stadt Greven, ganz in der Nähe vom Dorf Gimbte kann eine historische Kanalüberführung besichtigt werden, die den Schiffverkehr bis 1940 über den Fluss sicherte. In dieser Gegend sucht die Ems sich einen Weg durch Moor- und Heideflächen und kreuzt vor Lingen mit dem Dortmund-Ems-Kanal und dem Ems-Vechte-Kanal.

Bilder vom Oktoberfest

Mitte September öffnet jedes Jahr das Oktoberfest in München seine Pforten. Das Oktoberfest ist mit über 7 Millionen Besucher das größte Volksfest der Welt. Das Oktoberfest ist zweigeteilt. Zum einen gibt es ein klassisches Volksfest mit Autoskootern, Achterbahn und Popcorn und zum anderen gibt es die Wirtsbudenstraße mit 14 großen und mehreren kleinen Bierzelten in denen gefeiert wird. Die größten Zelte auf dem Oktoberfest sind das Armbrustschützenzelt, Augustiner Bräu Zelt, das Bräurosl bzw. die Pschorrbräu Festhalle, das Fischer Vroni Zelt, das Hacker Festzelt, das Marstall Festzelt, das Hofbräu Festzelt, Käfers Wiesn Schänke, das Löwenbräu Festzelt, die Ochsenbraterei, das Schottenhamel Festzelt, das Schützenfestzelt, das Weinzelt sowie das Winterer Fähndl bzw. die Paulaner Festhalle. Gerade am Wochenende ist es schwer in einem der Bierzelte einen Sitzplatz zu bekommen. Im Frühjahr werden von den meisten Zelte Plätze bereits per Reservierung vergeben. Es macht daher Sinn sich bereits im Frühjahr um Plätze zu kümmern. Wer sich bereits einen Eindruck vom Oktoberfest verschaffen möchte, findet hier einige Bilder vom Oktoberfest.

Hier gibt es noch ein Video mit bewegten Bildern vom Oktoberfest:

Bikepark Albstadt

Öffnungszeiten:
26.03.2011 – 30.10.2011
Sa., So. und Feiertags 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
ausgewählte Feiertage 13:00 Uhr – 19:00 Uhr

Anfahrt:
Melbernsteigstraße 43
72461 Albstadt-Tailfingen

Preise:
Tageskarte: 18,00 EUR
Fünf Fahrten: 10,00 EUR
11 for 10: 180,00 EUR
Saisonkarte: 249,00 EUR

Strecken:
Im Bikepark Albstadt gibt es 4 Abfahrten zu bezwingen mit einer maximalen Länge von 1000m und einem Höhenunterschied von max. 140 Höhenmeter.

Video
Aufnahmen von der Strecke im Bikepark Albstadt

Verleih
Bikes und Protektoren können vor Ort gegen ein Entgeld geliehen werden.

Vor dem Besuch im Bikepark sollte man sein Bike noch einmal in einem Fahrradgeschäft wie zum Beispiel einem Fahrradgeschäft Köln kontrollieren lassen. Besonders das Bremssystem wird im Bikepark stark strapaziert.

Homepage des Bikeparks
Bikepark Albstadt

Ein Fahrrad kaufen in Hamburg

Zum Fahrrad kaufen Hamburg gibt es sehr viele Möglichkeiten. In der Stadt Hamburg gibt es fast einhundert Fahrradgeschäfte in denen man Fahrräder kaufen kann. Wer bereits ganz genau weiß was er möchte, kann natürlich auch ein Fahrrad im Internet kaufen. Der Kauf eines Fahrrades beim Händler bietet aber für den Otto Normalbürger einen großen Vorteil. Beim Fahrradhändler kann man das Fahrrad Probe fahren. Neben der Rahmenhöhe, die man eventuell noch im Internet berechnen kann, spielt die Fahrradgeometrie noch eine große Rolle. Es gibt unterschiedlich geschweißte Fahrradrahmen mit denen jeder unterschiedlich gut klarkommt. Der Kauf eines Fahrrades beim Fahrradhändler hat noch einen weiteren großen Vorteil, da einem der Fahrradhändler perfekt einstellen kann und die erste Inspektion nach 50km bei der alle Schrauben wieder nachgezogen werden.

Das neu erworbene Fahrrad kann in der Freien und Hansestadt Hamburg bei einer Tour entlang der Elbe oder bei einer Radtour rund um die Außenalster gleich getestet werden.

Fahrradfahrt in Hamburg: