Der Fahrradhelm

Wenn Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, was sollten Sie dann auf keinen Fall vergessen? Korrekt: Ihren Fahrradhelm!
Gerade, wenn es darum geht, eine längere Tour, beispielsweise auf einem der vielen Radfahrwege, anzustreben, ist ein Fahrradhelm unablässig!
Sie sind vielleicht nicht die modischsten Accessoires, können jedoch Leben retten! Und der ADAC hat getestet und bewiesen: gute Fahrradhelme müssen nicht einmal teuer sein!
Zwar ist das Tragen eines Fahrradhelmes laut der StVO keine Pflicht – Sie erhalten also keinerlei Strafe, wenn Sie keinen tragen – jedoch zeigen zahlreiche Statistiken, dass das Tragen eines solchen Helmes im Falle eines Unfalles im Straßenverkehrs Ihr Leben schützen kann.
Laut einer durch Versicherer durchgeführten Studie anhand ihrer Datenbank wurde aufgezeigt, dass es bei knapp 45% aller Unfälle zu Verletzungen kam, bei dem der Fahrradfahrer einen Helm trug – ohne Helm zogen sich gleich Dreiviertel aller Verunfallten ohne Helm einen Schaden zu!
Zudem sollten Sie darauf achten, dass es in einigen Ländern Pflicht ist, einen Fahrradhelm zu tragen – dies ist in beispielsweise in Finnland oder Spanien der Fall.
In Deutschland liegt die Entscheidung am Ende bei Ihnen – wägen Sie jedoch immer anhand Ihres Radfahrweges ab, und entscheiden Sie sich im Zweifelsfall immer für das Tragen eines Helmes – so können Sie auch lange Radtouren bedenkenlos genießen!

Die Sendung mit der Maus über den Fahrradhelm

Schreibe einen Kommentar